Erschließung Norispark Nürnberg

Auftrag: Ingenieurleistungen für Objektplanungen Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen zur Erschließung des Norispark Nürnberg für Wohnen und Gewerbeansiedlungen

Hintergrund

Die Norispark Grundstücksentwicklungs GmbH ist Vorhabensträgerin für die Erschließung von Teilflächen des Areals Thurn-und-Taxis-Straße 20 in direkter Nachbarschaft zum Nordostpark in Nürnberg. Auf einer Fläche von rund 61.000 m² sollen hier hochwertige Gewerbestandorte sowie Wohnimmobilien entstehen. Dies und die besondere Lage des Norisparks stellen gehobene Anforderungen an die von GAUFF Engineering zu berücksichtigenden städtebaulichen Aspekte bei der Planung.

Projekt

Für die Baureifmachung und Erschließung ist die Planung einer öffentlichen Zufahrtsstraße mit Neuparzellierung der anliegenden Grundstücke erforderlich. Außerdem müssen die Grundstücke abwassertechnisch erschlossen und dabei bestehende Medien in den Planungen integrativ berücksichtigt werden. Die geplante Zufahrtsstraße mit Wendehammer weist eine Länge von ca. 550 m auf. Entwässerungstechnisch sind die Kanalisationsanlagen mit Einbindung des Bestandes sowie die Regenwasserbewirtschaftung in Form einer zentralen Versickerungsanlage zu planen. In Teilen wird zur Versickerung auch ein straßenbegleitendes Mulden-Rigolen-System vorgesehen.

Des Weiteren erfolgten Ausarbeitungen zur inneren und überregionalen Wegeverbindung im Umgriff des Geländes unter Einbeziehung von gewünschten Flächenarrondierungen zwischen der Stadt Nürnberg und der Norispark Grundstücksentwicklungs GmbH.

Im Rahmen der Erschließungsplanung sind die Planungen Dritter (zum Beispiel der N-ERGIE Aktiengesellschaft Nürnberg für Versorgungsmedien) koordiniert mit einzubeziehen. Sämtliche baulichen Maßnahmen sind im Zuge eines Erschließungsvertrages in enger Abstimmung mit der Stadt Nürnberg zu planen.

Leistungen

Für die Objektplanungen der Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen wurden beauftragt:

  • Grundlagenermittlung
  • Vorplanung
  • Entwurfs- und Genehmigungsplanung