Straßenrehabilitierung Ntoum – Cocobeach I

Auftrag: Rehabilitierung der Straße zwischen Ntoum und Cocobeach im Nordwesten von Gabun - 1. Bauabschnitt

Hintergrund

Cocobeach wurde zum ersten Mal 1983 an das nationale Straßennetz angeschlossen. Seitdem ging es mit der Region wirtschaftlich und sozial bergauf. Aufgrund der im vergangenen Jahrzehnt vorherrschenden wirtschaftlichen Krise im Land konnte die bestehende Infrastruktur jedoch nicht entsprechend weiterentwickelt bzw. unterhalten werden. Vor allem die nur schlecht instand gehaltene Straße zwischen Ntoum und Cocobeach erwies sich immer mehr als Flaschenhals für die weitere Entwicklung. Daher war die abschnittsweise Rehabilitation dieser Straße nicht nur Bestandteil eines landesweiten Programms zum Ausbau des Verkehrsnetzes, sondern wurde als Teil dessen mit der höchsten Prioritätsstufe bewertet.

Projekt

Die Gesamtlänge der Straße zwischen Ntoum und Cocobeach im äußersten Norden des Landes beträgt rund 81 Kilometer. In der ersten Ausbauphase wurde der bis dahin nicht passierbare Abschnitt vor Cocobeach in Richtung Ntoum bis Kilometer 24,5 rehabilitiert. Die Kosten für dieses Teilstück waren aufgrund der Menge an zu erstellenden Kunstbauwerken erheblich. Hinzu kam der sehr schlechte bauliche Zustand der Straße bedingt durch den Lateritunterbau.

Leistungen

  • Gesamtplanung
  • Vermittlung und Absicherung einer Finanzierung
  • Ausschreibung für die Lieferung der benötigten Ausrüstung
  • Überwachung der Baumassnahmen und Rehabilitierung der Strassen
  • Baumanagement