Bukasa Port - Neuer Hafen für Kampala

Auftrag: Planung und Bau des neuen trimodalen "Bukasa Port" in Kampala

Hintergrund

Bisher werden Güter von und nach Uganda über den Landweg, entweder durch Kenia oder über die deutlich teurere Route Ruanda-Burundi-Tansania, transportiert. Der neue Hafen an der Küste des Victoriasees soll für den Binnenstaat einen kostengünstigeren und schnelleren Transportweg zum Meer schaffen. Nach dem Bau können Waren direkt per Schiff nach Musoma oder Mwanza in Tansania transportiert werden. Von dort geht es auf dem Landweg weiter nach Daressalam oder Tanga am Indischen Ozean.

Projekt

In einer ersten Phase wird GAUFF Engineering einen Masterplan und darauf aufbauend eine Vorplanung für den Hafen erstellen, einschließlich dessen Anbindung an den Kampala Industrial and Business Park. Darauf folgen bauvorbereitende Maßnahmen, wie z.B. die Erschließung, Baustelleneinrichtung und erste Baumaßnahmen zur Errichtung der zukünftigen Kaimauer. In den weiteren Projektphasen erfolgt dann der Bau des eigentlichen Hafens mit den Werftanlagen und der gesamten Infrastruktur. Ein wichtiger Bestandteil des Vertrags ist auch die Aus- und Weiterbildung des Personals für die Administration und den späteren Betrieb des Hafens.

Leistungen - Phase 1

  • Erstellung Masterplan
  • Vorplanung
  • Bauvorbereitende Maßnahmen
  • Vermittlung und Absicherung einer Finanzierung
  • Aus- und Weiterbildung