Helmut P. Gauff – Pionier und Gründer

Im Jahr 1958 startete Dipl.-Ing. Helmut P. Gauff in Nürnberg seine Laufbahn als beratender Ingenieur mit dem Sprung in die Selbständigkeit und damit seine steile Karriere als weltweit erfolgreich operierender Unternehmer.

Bereits 1965 führte ihn ein Entwicklungsprojekt in das am Äquator gelegene Gabun. Hier entdeckte er sein Faible für den afrikanischen Kontinent und dessen Menschen. Aus dieser Begeisterung heraus entwickelten sich seine vielseitigen Aktivitäten und Geschäftsverbindungen in und nach Afrika.

Um seiner Firmenphilosophie der permanenten Präsenz beim Kunden gerecht zu werden, setzte er seine ganze Kraft in den Aufbau von Projektbüros, Niederlassungen und Tochtergesellschaften auf dem gesamten afrikanischen Kontinent und später auch in Europa, Asien und Amerika.

Herausragende Projekte in Afrika waren u.a. der 1972 beginnende Bau der Trans-Gabun-Eisenbahn („le Transgabonais“), bei der 900 Kilometer Bahnschienen quer durch Gabun verlegt wurden, sowie 1978 der Bau eines 1.300 Meter langen Staudamms für die Wasserversorgung von Nigerias späterer Hauptstadt Abuja.

Um seine Erfolge zu sichern und auch in der Zukunft weiter auszubauen, gründete er mit einem seiner Söhne 1988 GAUFF Engineering. Dank seines hohen persönlichen Einsatzes trug er nicht nur zum Erfolg des Unternehmens bei, sondern führte damit auch konsequent sein Lebenswerk fort.

Als Geschäftsführer der GAUFF Engineering bekam Helmut P. Gauff im Jahr 2001 dann für seine besonderen Verdienste als Unternehmer das „Verdienstkreuz 1. Klasse“ der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Seine besondere Beziehung zum afrikanischen Kontinent weckte in ihm bald auch den Wunsch, die Menschen, denen er beim Aufbau ihrer Infrastrukturen half, über seine geschäftlichen Aktivitäten hinaus zu unterstützen. So rief er eine Vielzahl von Hilfsinitiativen und –projekten ins Leben. Daraus ging u.a. die 2008 gegründete GAUFF Stiftung hervor.

Heute ist Helmut P. Gauff mehr denn je ein weltweit hoch geschätzter Geschäftspartner, Ratgeber und Freund, der sich im Familienunternehmen nach wie vor mit aller Kraft für die Kunden und ihre Projekte engagiert.