Ländliche Trinkwasserversorgung Toco

Auftrag: Erweiterung der Trinkwasserversorgung in Toco, Angola

Hintergrund

Seit 2005 werden von GAUFF Engineering Infrastrukturprojekte in Angola verwirklicht, insbesondere in den Bereichen Trinkwasserversorgung und Straßenbau. Diese Projekte dienen dem gezielten Aufbau des Landes sowohl in städtischen wie auch ländlichen Bereichen und verbessern unter anderem die hygienischen, sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen.

Projekt

Für die kleine Ortschaft Toco in der Provinz Huíla, ca 35 km nordöstlich von der Provinzhauptstadt Lubango gelegen, wurde über die GAUFF Stiftung eine Erweiterung und Verstärkung der Trinkwasserversorgung veranlasst. Die wachsende Bevölkerung sowie der Neubau einer Krankenstation und eines Jugendzentrums erforderten einen zusätzlichen Brunnen und weitere Versorgungsnetzeinrichtungen. Die Wasserförderung aus ca. 45 m Tiefe erfolgt mit einer solarbetriebenen Brunnenpumpe.

Leistungen

  • Planung und Definition der Leistungen
  • Ausschreibung, Auswertung und Vergabe der Bauleistung
  • Beschaffung und Einbau von:
    Brunnenmaterial, solarbetriebene Rohrpumpe, elektr. Steuer- und Überwachungseinheit, Hochbehälter, Rohrleitungen, Absperrarmaturen, Formstücken
  • Baubetreuung und Überwachung